AZAV Zertifikat

ipu ISO 9001:2015

 

 

 

 

 

Registriernummer: I-K-90402

 

Kurz gemeldet!

"Fachkreis Qualität und Projekte" von DGQ und GPM

 ipu fit for success wirkt aktiv mit

Das permanente System des Qualitätsmanagements mit den eher temporären Systemen und Strukturen des Projektmanagements in Organisationen zu verbinden, war das Ziel von Kooperationsgesprächen, die die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement  e.V. (GPM) und die Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) in 2012 begonnen haben.

Beide Verbände sind dabei enger zusammen gerückt: Der Fachkreis von GPM und der DGQ erarbeitet und diskutiert nun praxisrelevante Hilfestellungen zur Verzahnung von Qualitätsmanagement und Projektmanagement. Der Fachkreis trifft sich drei bis vier Mal im Jahr und ist für alle interessierten Mitglieder der DGQ und GPM offen.

 

Im Team des Fachkreises sind unter anderem der Leiter Herr Thomas Dörr (Deutsche Flugsicherung GmbH) und Gabriela Zimmermann (ipu fit for success).

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelles

Hier finden Sie alle Meldungen zu ipu fit for success ... weiter

Termine

Informieren Sie sich über aktuelle Termine von ipu fit for success, etwa unsere Seminare und Workshops ... weiter

Downloads

Laden Sie sich die aktuelle Ausgabe unseres Magazins "Forum" oder unsere Präsentationen herunter ... weiter

KVP-Stammtisch

Hier finden Sie Berichte und Artikel von unseren KVP-Stammtischen... KVP Berichte

Kundenzitate

„Kontinuierliche Verbesserungen lassen sich nur dann realisieren, wenn der KVP-Gedanke in allen Ebenen gelebt und vorangetrieben wird. Dank der Unterstützung durch ipu fit for success konnten wir unsere bereits bestehende KVP-Struktur mithilfe eines mehrmonatigen praxisorientierten Trainings um „KVP-Moderatoren“ in der Fertigung erweitern. Diese können nun als „Multiplikatoren“ unserer KVP-Manager in ihren Arbeitsgruppen neue Ideen aufnehmen und bei Bedarf selbst kleinere KVP-Workshops moderieren.

 

Bereits während der Trainings konnten so sichtbare Erfolge erzielt und neue Talente entdeckt werden, so dass die KVP-Moderatoren inzwischen eine feste Größe in dem bereits etablierten System darstellen.

 

Anna Lea Rosenberger

Head of Human Resources Webasto-Edscha Cabrio GmbH