AZAV Zertifikat

ipu ISO 9001:2015

 

 

 

 

 

Registriernummer: I-K-90402

 

Kaizen und kontinuierliche Veränderungsprozesse

Vortrag Motivation und KVP

Am 20.11.2008 fand eine gut besuchten Vortragsveranstaltung des Instituts der Thüringischen Wirtschaft (IWT) am 20.11.2008 bei BMW in Krauthausen bei Eisenach statt. Das Thema der Veranstaltung lautete "Kaizen und Kontinuierliche Veränderungsprozesse". Gabriela Zimmermann hielt den Praxisvortrag "Motivation durch die Chance zur Qualifikation im Rahmen von KVP". In einem weiteren Vortrag erläuterte Herr Hoffmann, KVP Koordinator der ae group in Gerstungen überzeugend, wie dies vor Ort realisiert werden kann.

Als Quintessenz ergaben sich folgende Erfolgsfaktoren, die bei einer wirksamen Umsetzung von KVP-Projekten zu beachten sind:

Erfolgsfaktoren bei KVP-Projekten

  • Mitarbeitervorschläge und Ideen ernst nehmen
  • Umsetzung durch die "Ideengeber"
  • Aktives Interesse und Geduld des Managements
  • Visualisierung der Projekte
Die wichtigsten Fragen zur erfolgreichen Umsetzung von KVP beantwortete Frau Zimmermann mit folgenden Aussagen:

Warum beteiligen sich Mitarbeiter an der Verbesserungsarbeit?

  • Selbstständiges Arbeiten
  • Verbesserungen im eigenen Arbeitsumfeld erreichen
  • Möglichkeit Ideen einzubringen und mitzugestalten - Das Recht auf "Dürfen"
  • Bessere Information, Kommunikation und Transparenz - Verbessern der Qualifikation (Erlernen von Problemlösungstechniken)
  • Zu besserem Ergebnis beitragen - Anerkennung und persönliche Wertschätzung erfahren - Mehr Spaß an der Arbeit haben

Wann ist Qualifikation ein Motivationsfaktor?

  • Die Mitarbeiter Wissen bekommen vermittelt, welches sonst nicht in ihrer Stelle auf dem „Lehrplan“ steht.
  • Die Mitarbeiter das Gelernte können und dürfen auch zeitnah praktisch umsetzen
  • Mitarbeiter dürfen das Wissen auch in einem anderen Zusammenhang anwenden z.B. Moderation einer Problemrunde.
  • Die Mitarbeiter erhalten eine Bescheinigung über die erlangte Qualifikation.

Aber Qualifikation ist nur Motivation, wenn dies auch von den Führungskräften anerkannt wird!

Die Resonanz der Teilnehmer bestätigte, dass das Thema KVP als „Mitarbeiter getragene Verbesserung“ aktueller als je zuvor ist. Daraus ergibt gerade in schwierigen Zeiten die Möglichkeit zur Optimierung in den Unternehmen.

Den kompletten Vortrag finden Sie unter Downloads.

Aktuelles

Hier finden Sie alle Meldungen zu ipu fit for success ... weiter

Termine

Informieren Sie sich über aktuelle Termine von ipu fit for success, etwa unsere Seminare und Workshops ... weiter

Downloads

Laden Sie sich die aktuelle Ausgabe unseres Magazins "Forum" oder unsere Präsentationen herunter ... weiter

KVP-Stammtisch

Hier finden Sie Berichte und Artikel von unseren KVP-Stammtischen... KVP Berichte

Kundenzitate

„Kaum ein Thema in modernen globalen Unternehmen kommt ohne Softwareunterstützung aus. Dies trifft auch für den Bereich Umwelt und Arbeitsschutzmanagement zu. Umso mehr gilt es bei der Auswahl und Einführung der Software auf eine gründliche Bedarfsanalyse, ein solides Lastenheft und ein fundiertes Projektmanagement zu achten.“

 

Dr. Ralf Criens

Leiter Global EHS, OSRAM AG, München