Kundenzitate

ae group

Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) in Verbindung mit schlanker Produktion ist eine Voraussetzung für dauerhaften Wettbewerbserfolg. Neben dem strukturellen Aufbau spielt dabei die aktive Einbeziehung der Mitarbeiter eine entscheidende Rolle. Die nötigen Kompetenzen müssen die Mitarbeiter in geeigneten Schulungen erwerben. Bei der Qualifikation unserer Mitarbeiter und Führungskräfte hat uns ipu fit for success erfolgreich unterstützt und wertvolle Anregungen gegeben.

Florian Walden, KVP-Koordinator

ae Druckguss Lübeck GmbH Co KG

9. Münchner Qualitätsleiter-Kreis

die vollständigen Unterlagen des Vortrags "Neuer Automobilstandard-Flug oder Segen? Was die IATF 16949 für kleine und mittelgroße Lieferanten bedeutet" zum Download finden Sie hier.

ipu veröffentlicht Fachartikel zum Thema Maschinenfähigkeit auf QZ-online.de

Im Online-Portal für Qualitätsmanagement, berichtet ipu fit for success-Geschäftsführerin Gabriela Zimmermann ausführlich über das Thema Maschinenfähigkeit im Technologiemanagement - eine Brücke zwischen Qualitätssicherung und Management.

Kommt es bei Messungen der Maschinenfähigkeit zu Abweichungen, hinterfragt man in der Regel zuerst die Messmethode und Durchführung der Messung. Dabei kann es sinnvoll sein, die Technologie der Maschine an sich zu hinterfragen - und damit schlussendlich das Technologiemanagement eines Unternehmens.

Den ausführlichen Artikel finden Sie hier.


 

Veranstaltungshinweis zum 7. Joinventure Leichtbau-Workshop

Wir möchten Sie gerne auf folgende interessante Veranstaltung hinweisen, auf dem Gabriela Zimmermann, Geschäftsführerin der ipu einen Vortrag zur neuen Automotive Norm IATF 16949 hält:

Termin:

Mittwoch, 23. Juli 2019, 8:30 bis 18:00 Uhr

Ort:

INFINITY Hotel & Conference Resort Munich, Andreas-Danzer-Weg 1, 85716 Unterschleißheim/München 

Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie unter folgender Adresse: JoinVenture

Am 04.12.2018 wählte der DGQ Hamburg ein neues Format, um Unternehmen, die sich den Anforderungen der IATF 16949 stellen müssen, eine Plattform des Austausches zu bieten. Erstmalig wurde der DGQ-Stammtisch AutomotiveQ in den Räumen der Geschäftsstelle abgehalten.

Näheres erfahren Sie im Artikel der DGQ "Neuer Automobil-Standard - Fluch oder Segen?".