Kundenzitate

OSRAM AG

Kaum ein Thema in modernen globalen Unternehmen kommt ohne Softwareunterstützung aus. Dies trifft auch für den Bereich Umwelt und Arbeitsschutzmanagement zu. Umso mehr gilt es bei der Auswahl und Einführung der Software auf eine gründliche Bedarfsanalyse, ein solides Lastenheft und ein fundiertes Projektmanagement zu achten.

Dr. Ralf Criens, Leiter Global EHS

OSRAM AG, München

Ausbildung

  • Master of Business Administration (MBA)
  • Wirtschaftsingenieur - Automobilwirtschaft und Technik (B.Eng.)

Berufspraxis

  • Aufbau von QM- Systemen nach ISO 9001:2015 und IATF 16949:2016
  • Risikomanagement/ Leitung  Task-Force Teams zur langfristigen Stabilisierung der Qualitätssituation sowie Erfüllung der IATF-Anforderungen bei Lieferanten
  • Spezialist Produktionstechnische Planung, Internationales Lieferantenmanagement, Durchführung von Prozess- / Lieferantenaudits
  • Projektingenieur im Bereich Industrialisierung, Änderungsmanagement und Serienbetreuung / Weiterentwicklung
  • Projektleitung Lokalisierungs- und Industrialisierungsprojekte an internationalen Produktionsstandorten

Qualifizierung

  • 1st and 2nd party-Auditor IATF 16949:2016
  • Zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3
  • Interner Auditor ISO 19011:2018
  • Qualitätsmanagement-Beauftragter (QMB-TÜV)
  • Qualitätsmanagement-Fachkraft (QMF-TÜV)
  • Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)
  • Foundation Training TISAX® Assessment

Beratungserfahrung

  • Qualitäts- und Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Lieferantenmanagement/ -entwicklung
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  • Automotive Core Tools (APQP, FMEA, etc.)
  • Sharepoint Anwendungen