Kundenzitate

Gebak GmbH

Die Ausbildung unserer Reinigungsfachkräfte zu Qualitätsmanagement-Experten war der richtige Weg zur ISO 9001 Zertifizierung. Seit Oktober 2012 sind wir nun erfolgreich zertifiziert. Dabei haben uns unsere durch ipu fit for success qualifizierten Mitarbeiter gut unterstützt. Als mittelständischer Meisterbetrieb im Bereich Gebäudemanagement legen wir großen Wert auf kundenorientiertes und effizientes Arbeiten. Das zeigt sich auch in unserem Leitsatz „Sauberkeit durch Maßarbeit".

Cengiz Akdeniz, Geschäftsführung

Gebak GmbH, Ingolstadt

 

...und nichts ist schwerer zu verändern, als liebgewordene Gewohnheiten.

Change Management, Organisationsentwicklung, Beratung und Begleitung von Veränderungsprozessen – Begriffe wie sie in aller Munde sind – in den vergangenen Jahren wie heute.

Die Anforderungen, die heute an Unternehmen und an jeden einzelnen Mitarbeiter gestellt werden, sind nicht nur einer ständigen Steigerung, sondern auch einer permanenten Veränderung unterworfen. Wo früher streng hierarchisch nach Anweisung von oben gearbeitet wurde, wird heute von denselben Mitarbeitern Eigenverantwortung, Entscheidungsfähigkeit, ja unternehmerisches Denken und Handeln gefordert.

Stark arbeitsteilige Fertigungen – häufig um Einzelpersonen organisiert – sind kaum mehr wettbewerbsfähig: effiziente, prozessorientierte Organisationsformen mit transparenten, kurzen und damit schnellen Entscheidungswegen sind gefragt. Optimierte Strukturen entstehen jedoch weder von heute auf morgen, noch von selbst. Auch lassen sich Veränderungen selten ohne Widerstände und ohne passende Projektorganisation erfolgreich umsetzen.

Für ipu fit for success ist Change Management ein im Projekt etabliertes Begleiten und Steuern eines Veränderungsprozesses. Bewährte Vorgehensweisen, Methoden und Werkzeugen helfen dabei Widerstände und Störungen zu überwinden und die definierten Ziele nachhaltig zu erreichen.

Erfolgreiches Change Management heißt

  • weg vom Reagieren auf veränderte Bedingungen
  • hin zum eigenverantwortlichen Agieren und damit
  • zum aktiven Verändern und Gestalten des Umfeldes.