Kundenzitate

Giesecke & Devrient

Umweltmanagement erfordert neben profunder Kenntnis der Materie auch die breite Einbindung der Mitarbeiter. Dabei sind immer wieder neue Ansätze gefragt, um die Mitarbeiter neben ihren Alltagsaufgaben für Umweltbelange zu sensibilisieren. Bei dieser Aufgabe hat uns ipu fit for success erfolgreich unterstützt und wertvolle Anregungen zur Verbesserung unseres Umweltmanagementsystems gegeben.

Dr. Karl-Friedrich Weiß, Leiter Standortmanagement Gebäude und Flächen/ Umweltbeauftragter,

Giesecke & Devrient GmbH, München

Prozesse optimieren und dabei die Umwelt schützen?

Das bedeutet das Notwendige mit dem Nützlichen zu verbinden und kann dabei auch Kosten sparen. Dabei gilt es über den Tellerrand der Abteilung hinaus zu denken, sein Umfeld zu kennen und die Anforderungen an das Unternehmen zu verstehen. Michael Lörcher will Ihnen das Querdenken der Prozessorientierung zeigen, die positiven Aspekte von Ressourcenschonung näher bringen und Ihnen ein Gespür für exzellentes Handeln vermitteln.

Ausbildung:

  • Diplomstudium Allgemeine Physik an der Eberhard Karls Universität Tübingen, der Cal State Long Beach (USA) und der Technischen Universität München
  • Aufbaustudium Umweltschutztechnik an der Technischen Universität München


Berufspraxis

  • Geschäftsführer der AkkU Umweltberatung GmbH, München
  • Experte im Internationalen Normengremium "ISO 14040 SC 2 WG4"
  • Leiter der VDI-Richtlinienausschuss 4070 "Nachhaltiges Wirtschaften"
  • Vorstand in der Umwelt-Akademie e.V., München
  • Dozent im Bereich Umweltmanagement, Ökobilanzen und Umweltcontrolling bei verschiedenen Weiterbildungseinrichtungen wie z.B. IHK München und Oberbayern, Hochschule Deggendorf, Manager-Institut
  • Trainer, Berater und Partner bei ipu fit for success

 

Trainings- und Beratungserfahrung

  • Datenschutzbeauftragter (IHK)
  • Umweltmanagementsysteme (ISO 14001, EMAS)
  • Energiemanagementsysteme (ISO 50001)
  • Energieaudit (DIN EN 16247)
  • Qualitätsmanagement (ISO 9001)
  • Integrierte Managementsysteme
  • Nachhaltigkeitsmanagement
  • Prozessmanagement und -optimierung
  • Qualitätsmanagementsysteme
  • Projektmanagement und Projektmarketing
  • Umweltinformationssysteme
  • EFQM und Benchmarking
  • Ökobilanzen und Umweltkostenrechnung
  • Arbeitsschutz